Mit Sebastian Hartmann bei Zanders

Nach der Ratssitzung am 1.9 besuchte der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von SPD, FDP und Grünen Frank Stein gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden der NRW SPD Sebastian Hartmann, MdB den Betriebsrat der Zanders Paper. Hierzu erklärt Stein nach dem Treffen:

“Ich habe mich sehr über den Besuch von Sebastian Hartmann bei Zanders gefreut und möchte noch folgendes zu dem Themenkomplex Zanders sagen:

Der Beschluss (Letter of intent) des Rates ist durch die beharrliche Initiative der SPD zustande gekommen. Nun ist es an der Stadt und dem Investor Tom Olander, sie zu unterzeichnen. Ich werde als neuer Bürgermeister alles dafür tun, damit das beschädigte Vertrauen wiederaufgebaut wird.

Wir wollen noch viele Jahre gemeinsam den Standort nach vorne bringen. Unmittelbar nach der Wahl werde ich mit Tom Olander darüber sprechen. Der Einsatz der Bergisch Gladbacher SPD-Fraktion ist ein klares Zeichen an die Belegschaft. Wir stehen hinter Euch und wir wollen möglichst viel Verbindlichkeit herstellen, um den Investor an Bord zu halten. Wichtig ist auch, dass im Rat festgehalten wurde, dass es keine neuen Forderungen von der Stadt an Zanders mehr geben soll.”

Inhalt dieser Seite teilen